Es ist vorbei....(leider). Zwei herrliche Tage voll mit Rockmusik in den verschiedensten Stilrichtungen reihen sich in die Geschichte des Gogenkrog Open-Air "Generation-Rock".

The Loving Balloon

Am Sonnabend ab 14:30 Uhr konnte man den Klängen von The Loving Balloon lauschen die ihre Texte in Ihrer von Ihnen bekannten ruhigen Art vortrugen.


School of Rock

Danach folgte Dead trash bin ein Projekt der School of Rock aus Timmendorfer Strand. In der härteren Gangart mit Progressivrock eher für die Jüngeren Zuschauer, aber auch die älteren waren begeistert mit welcher Energie hier die Saiten bis fast zum Bersten angeschlagen wurden. Mit einem Schlagzeugsolo als Zugabe verabschiedete sich School of Rock von den Fans (für dieses Jahr).

Hansen

Nach einer kurzen Umbaupause kamen dann endlich Hansen auf die Bühne den Neustädtern schon bekannt von ihrem Auftritt im Treff im Herbst 2011. Mit Songs wie "Schön bei Dir" und "Gift" erzählten sie aus ihrer Heimat dem schönen Kröß.

Die Tributinis mit ihrer Extrabreit Cover-Show


Mit "Hart wie Marmelade", "Polizisten" und "Flieger grüß mir die Sonne" sorgten die Tributinis mit ihrer WELCH EIN LAND! - WAS FÜR MÄNNER: Die EXTRABREIT Cover-Show!für Stimmung und die ersten Zuschauer begannen die bekannten Texte mitzusingen.

Hüpfburg

Auf der Hüpfburg vergnügten sich derweil die jüngsten Fans des Gogenkrog Open-Air "Generation-Rock".

XXL-Kicker

Die etwas größeren versuchten sich im XXL-Kicker und man sieht, sie hatten sichtlich Spass dem Gegner den Ball ins Tor zu schießen.

 D.E.A. - Die Etwas Anderen

Mit D.E.A. - Die Etwas Anderen ging es in die Nacht. "Ich will Spass", "Sternenhimmel", "Goldener Reiter" und "König von Deutschland" dies sind nur einige Titel, die sie in einer wunderschönen rockigen Version zu Gehör brachten.

Nach lautstark geforderten Zugaben endete der Sonnabend gegen 22:00 Uhr.

Weitere Bilder sind in der Bildergalerie.

Lea & Arnim mit Akustikgitarre und Gesang bildeten den Auftakt zur Jubiläumsfeier anlässlich des 10. Gogenkrog Open-Air "Generation-Rock".

Herr Kasten, Frau Spiegel und Herr Tychsen

Der stellvertretende Bürgermeister Herr Kasten brachte die offiziellen Grußworte der Stadt Neustadt in Holstein zum Jubiläum mit und lobte gemeinsam mit Frau Spiegel 2. stellv. Bürgervorsteherin und Herrn Tychsen besonders die hervorragende Arbeit der beiden Vorsitzenden der InJu, Herrn Carsten Wendt und Marco Gregorius die es in ihrer unermüdlichen Art wieder einmal geschafft haben dieses Event zu einem festen Bestandteil des städtischen Lebens werden zu lassen. Selbstverständlich wurden auch die vielen Jugendlichen gelobt, die es erst durch ihren Einsatz bei der Planung und Durchführung zu dem werden ließen was es ist, ein Fest von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für alle Altersgruppen ein „Generation-Rock“.

Sabrina Rößler

Nachdem der Beifall für diese Worte verklungen war sorgte Sabrina Rößler mit ihrem Gesang für Gänsehaut Feeling bei den Zuhörern.

Lisa

Lisa, die zum ersten mal vor größerem Publikum auftrat, sollte den Tag ausklingen lassen,

Sabrina

aber das Publikum forderte lautstark eine Zugabe von Sabrina und so kam sie spontan noch einmal auf die Bühne und brillierte mit ihrem überzeugenden Gesang.

Lisa und Sven

Zum Schluss gaben Lisa und Sven noch einen kleinen Rap zum Besten.

dead trash bin

Am Freitag 16. August 2013 ist es endlich soweit!

Nach dem erfolgreichen Auftritt beim Neustädter Gogenkrog Open Air vor einem Jahr  kommen „Dead Trash Bin“ von der

`The Dennis Lindner School Of Rock´ wieder nach Neustadt und rocken das Jugendtreff am Gogenkrog.

Mit im Gepäck haben sie Limp Bizkit Cover-Songs und auch eigene Hits, welche ab Oktober auf der neuen Single zu hören sind.

Außerdem wird das Publikum vorher von „Breathing Punk“ angeheizt, welche ebenfalls der `School Of Rock´ angehören.

Wer also auf Rock N Roll oder auf Hip Hop steht, sollte sich dieses einmalige Ereignis nicht entgehen lassen.

Beginn ist um 19:30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

breathing punk titelbild

für die zahlreichen Bewerbungen für`s Generation-Rock.
Das Orga Team hat jetzt die große Aufgabe eine gerechte Auswahl zu treffen.
Aufgrund der vielzahl kann leider nicht jede Mail beantwortet werden, also nicht traurig sein.

Es können noch Bewerbungen eingereicht werden... Das Rennen ist also noch nicht gelaufen.

Eine Neuauflage des legendären Gogenkrog Open-Air "Generation-Rock" ist in Planung.

Am 27.08.2016 soll es soweit sein, das Open-Air mit Nachwuchs- und bekannten Bands aus der Region startet in der 11. Auflage.

Es können wieder Bewerbungen an das Orga-Team geschickt werden.

Also wenn Ihr eine Band habt oder jemanden kennt, der Musik macht meldet Euch.

per Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder per Post an:

Initiative Jugend e.V.
Postfach 1175
23721 Neustadt in Holstein 

fragen wir uns „darf es noch etwas mehr sein?“.

In diesem Jahr gestalten wir ein Bühnenprogramm das keine Wünsche offen lässt.
An dieser stelle wollen wir noch nicht zu vie
l verraten, aber eine Band können wir euch nicht vorenthalten.

Thekenpoet Logo

Thekenpoet ist eine junge, deutschsprachige Band aus Bad Hersfeld. Laute und kraftvolle, aber auch weiche und runde Songs dienen den vier Jungs als Medium für eine mitreißende Bühnenshow. Die geballte Energie und Hingabe zur Musik spiegeln sich im rasanten Aufstieg der Band und in den begeisterten Gesichtern des Open-Air- sowie Club-Bühnen Publikums wieder. Barrieren zu durchbrechen und gemeinsam mit der Menge zu atmen und zu schwitzen bilden die Antriebsfeder der Band.

Thekenpoet Bild

Der Gewinn des Wolle-Kriwanek-Förderpreises in Backnang rundete das Gründungsjahr 2013 der Band ab. Im darauffolgenden Jahr präsentierte die Band ihr Feuer auf bekannten deutschen Bühnen wie der Batschkapp in Frankfurt, der Markthalle in Hamburg oder dem Astra Kulturhaus in Berlin und erspielte sich einen Platz auf dem internationalen Finale des Emergenza-Bandcontests. Dort vertraten die vier Jungs den deutschen Musiknachwuchs und rockten ganz routiniert das Taubertal-Festival, auf dem u.a. auch deutsche Größen wie die Sportfreunde Stiller und Casper auftraten. Das Profil der Band vervollständigte sich durch das Release der ersten EP „Für Immer“ im Frühjahr 2015. Neben Airplays auf u.a. RadioBOB, RadioX oder DeutschFM teilte sich die Band noch im selben Jahr die Bühne mit u.a. Russkaja, Swiss & Die Andern oder Rogers.

 

Merken

Alles, was schiefgehen kann, wird auch schiefgehen.“
(Edward A. Murphy 1918-1990)

Unvorhersehbare Situationen, auf die wir als InJu e.V. in der noch verbleibenden Zeit nicht adäquat reagieren können, führen uns zu der Entscheidung, das Projekt „Gogenkrog Open-Air“ für gescheitert zu erklären. Aus der Sicht von Karl Frey kann das Scheitern eines Projektes auch einen Abschluss darstellen. Wir sehen hier eher die Chance für etwas Neues.

Wir bitten um euer Verständnis

Carsten Wendt

1.Vorsitzender

Skateboards, Longboards, Waveboards, Slacklines, Bassalo und co. Am Samstag den 27.08.16 warten eine Vielzahl von Funsportarten darauf, von dir ausprobiert zu werden. Es ist egal ob du Profi oder Anfänger bist, von unseren Funsportspeziallisten erhältst du die richtigen Tipps und Tricks.

Für die ganze Familie

Beginn: 14:00 Uhr, Jugendtreff am Gogenkrog 24, Ende: ca. 18:00 Uhr

Teilnahme frei! Keine Voranmeldung. Tipp: Taschengeld für Snacks und Getränke

   
Februar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 1 2 3
   

Wer ist online  

Aktuell sind 143 Gäste und keine Mitglieder online

   
Heute441
Gestern615
Diese Woche2927
Diesen Monat9680
Alle573288

   
InJu e.V.

neustadt_jugend

Stadt Neustadt in Holstein

Werbegemeinschaft Kremperstraße

mcdonaldslogo
Allianz Hauptvertretung Fabian Kalsow
Hauptvertretung
Fabian Kalsow
Vor dem Kremper Tor 14 23730 Neustadt

Toom Baumarkt Neustadt in Holstein
Baumarkt
Neukoppel 1
23730 Neustadt i.H.

Helix Veranstaltungstechnik
ACmusik
 

 

Merken

   
© Gogenkrog Openair "Generation-Rock"